Gitterfolien-Baufolien

Der Einsatz von Gitterfolien ist sehr vielseitig. Die Eigenschaften, die eine Gitterfolie haben sollte, richtet sich nach dem Einsatzgebiet. So muss eine Gitterfolie, die zum Bau eines Gewächshauses verwendet wird, eine gute Lichtdurchlässigkeit und UV-Stabilisierung vorweisen. Beim Einsatz auf der Baustelle kann die Lichtdurchlässigkeit ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, wenn die Folie z.B. zum temporären Abdichten von Fenstern und Türen eingesetzt wird. Allerdings spielt hierbei die UV-Stabilisierung keine Rolle.

So kommen unsere nicht UV-stabilisierten Baufolien überwiegend auf Baustellen zum Einsatz. Das beidseitig mit PE-Folie beschichtete und stabile PP-Trägergewebe (Gitter) steigert die Reißfestigkeit erheblich und die Beschichtung macht die Baufolie absolut wasserdicht. Mit nur 100 g/m² Gewebegewicht läßt sich die Gitterfolie sehr einfach verarbeiten. Sie ist auch zum Abdecken von Baumaschinen und Baumaterialien gut geeignet. Allerdings sollte sie aufgrund der fehlenden UV-Stabilisierung nicht dauerhaft im Außenbereich eingesetzt werden.

Unsere Folie mit dem weißen Trägergewebe wird häufig zum Bau von Gewächshäusern als Alternative zu Glas eingesetzt. Auch hier ist die Lichtdurchlässigkeit eine wichtige Eigenschaft, was aufgrund der transparenten Beschichtung des Trägergewebes natürlich gegeben ist. Die Kulturen im Gewächshaus können somit gut gedeihen. Das Trägergewebe (Gitter) gibt der Folie ausreichende Festigkeit, um auch stärkeren Winden trotzen zu können. Für die Befestigung haben die Gewächshausfolien einen verstärkten Nagelrand.

Als Alternative zur transparenten (weißen) Gitterfolie bieten wir die Gitterfolie mit dem grün gefärbten Trägergewebe an. Die Beschichtung ist ebenfalls transparent, so dass sich die grüne Gitterfolie optimal zum Bau von Frühbeeten oder Folientunnel eignet.

Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

4.62 / 5.00 of 190 KUBULUS - planen-netze-beutel.de customer reviews | Trusted Shops